Nonsens-Olympiade

Auch in diesem Jahr durften sich die Schüler der Orientierungsstufe wieder über eine Nonsens-Olympiade freuen. 

 

Vorbereitet bzw. organisiert wurde sie von Herrn Stadtfeld und Herrn Hinkel, während die Durchführung von den jeweiligen Klassenleitern übernommen wurde.

Voller Eifer traten die Schüler der unterschiedlichen Klassen bei den lustigen Disziplinen gegeneinander an. 

 

Alle waren mit viel Spaß und vollem Einsatz dabei. Am Ende konnte sich die Klasse 5a den ersten Platz sichern. Die 5c erreichte Platz 2 und die 5b den dritten Platz. Herzlichen Glückwunsch an die Sieger und vielen Dank an alle engagierten Helfer und Teilnehmer.

mehr lesen

Lesewettbewerb

Endlich war es wieder so weit:

Am 14.12. 2017 durften die Schüler(innen) der Heinrich - Heine - Realschule ihre Lesekompetenzen unter Beweis stellen.

Zunächst haben alle teilnehmenden Schüler eine Textpassage

aus einem selbst ausgewählten Buch vorgelesen. Dabei setzten sich Luci  W. (6a)  und Luca Sch. (6c) gegen Elma H. (6a), Sunita A. und Aiman S. -M. (6b) sowie  Ghauti B. (6c) durch.  

Sie mussten in der Finalrunde dem Publikum - in diesem Jahr übernahm diese Aufgabe die Klasse 5c - auch einen ihnen unbekannten Text vortragen. 

Letztlich entschied sich die Jury, bestehend aus Frau Milbrand, Frau Heikhaus,  Frau Thielecke und Frau Pfefferkorn, für Luca Sch.. Er darf am 27.01.18 beim Kreisentscheid gegen Schüler anderer Schulen antreten.

mehr lesen

Fußball AG spielt in Diakonie-Trikots

 

Die Fußball AG der HHRplus hat am Dienstag, 27.09.2016,  in Diakonie-Trikots (dank freundlicher Unterstützung der SWN und des Sporthaus Krumholz) an „Jugend trainiert für Olympia“ teilgenommen.


Beim Turnier in Puderbach spielten wir gegen die Realschulen aus Puderbach und aus Dierdorf, den späteren Turniersieger.


Ein tolles Erlebnis für die  5.-7. Klässler  :-)

HHR in concert

 

In der Heinrich-Heine Realschule in Neuwied haben die Schüler beim Konzert am vergangenen Wochenende deutlich klar gemacht, dass hier Integration groß geschrieben wird. Gemeinsam wird hier nicht nur gelernt, sondern auch musiziert und gefeiert. 

Spaß auf der "Zielgeraden"

Wer kennt das nicht? Die Klausuren sind geschrieben, die Notenkonferenzen vorbei. Alle warten nur noch sehnsüchtig auf die Ausgabe der Zeugnisse und die damit verbundenen Ferien.

In dieses "Motivationsloch" hat die Heinrich - Heine ein paar besondere Aktionen veranstaltet. Neben dem Spielefest für alle Schüler (siehe vorangegangener Artikel) durften sich die 5er Klassen über eine Nonsens-Olympiade und einen Erlebnistag freuen. 

 

Die Nonsens-Olympiade wurde organisiert und durchgeführt unter Leitung von Herrn Stadtfeld. Er wählte auch in diesem Jahr wieder sehr lustige Disziplinen aus, bei denen sich die Kinder beweisen mussten. Dabei wurden für jede Aufgabe mehrere Schüler der Klassen ausgewählt, die in Vertretung für den Rest, ihr Bestes geben durften, um am Schluss ihre Klasse zum Sieg zu führen. Die Disziplinen reichten von Handtuch-Wetthüpfen über Spielzeugauto-Wickelrennen,  Blechdosenhockey, Reifenwurf, Tischtennisballpusten bis hin zu Teebeutelweitwurf (mit dem Mund durchzuführen!).

 

Nach dem alle mit Spaß und vollem Einsatz dabei waren, konnte sich die Klasse 5b den ersten Platz sichern. Die 5c erreichte Platz 2 und die 5a den dritten Platz.

 

Vielen Dank an Herrn Stadtfeld für dieses gut  organisierte, lustige Event.

mehr lesen