Besuch der Handwerkskammer

Am 30.09.2014 besuchten die Klassen 7 a, 9 a  und 9 b der Heinrich-Heine-Realschule plus Neuwied das 9. Schulfest der Handwerkskammer Koblenz.

Dort informierten sich die Jugendlichen über unterschiedliche Handwerksberufe. Die jungen Leute erhielten einen vielseitigen Einblick in die Berufswelt. Darüber hinaus bot sich an vielen Stellen des Festes die Gelegenheit, einmal selbst Hand anzulegen. Professionell und fachkundig wurden sie dabei sowohl durch Handwerksmeisterinnen und Handwerksmeister als auch durch Azubis angeleitet.    Die folgenden Bilder zeigen die Faszination, die das Fest bei den Schülerinnen und Schülern erzeugte. Seit Jahren verfolgt die Heinrich-Heine-Realschule plus konsequent und erfolgreich das Konzept der Berufswahlorientierung für ihre Schülerschaft.  Deswegen wurden die jungen Menschen an diesem Tag sowohl von ihren drei Klassenlehrerinnen (Frau Eggert, Frau Goos und Frau Henkel) als auch von der Schulsozialarbeiterin (Frau Wloch) und vom Leiter der Berufsorientierung (Herr Schlaadt) begleitet. Der Besuch des Schulfestes der Handwerkskammer Koblenz stellt nur einen weiteren Baustein neben vielen anderen auf dem Weg des Berufswahlprozesses dar. 

Die Heinrich-Heine-Realschule plus setzt hierbei zudem auf Besuche von Berufswahlmessen, Betriebspraktika, Betriebserkundungen, Probearbeiten, Projekttage Berufsorientierung, Praxistag und vieles mehr.

                                                                      

Text: C. Schlaadt