Englische Freunde besuchten die HHRplus

Jede Menge Spaß hatten englische sowie deutsche Schülerinnen und Schüler beim Besuch der Festung Ehrenbreitstein in Koblenz.


Am Freitag den 10.07.15 hatte die Heinrich – Heine Realschule plus wieder Besuch von 50 englischen Schülerinnen und Schülern der Hayes School aus der Neuwieder Partnerstadt Bromley/London. Wie bereits vor drei Jahren, gehörte der eintägige Besuch der Heine zu einem viertägigen Programm der Hayes Schüler. Diese verbrachten ein verlängertes Wochenende in Deutschland und wohnten währenddessen in einer Jugendherberge in Köln. Frau Miller - Henkel und Frau Eggert organisierten mit Miss Sellick dieses Zusammentreffen, welches in diesem Jahr als Ersatz für den Schüleraustausch stattfand.

Die Schülerinnen und Schüler und ihre begleitenden Lehrer wurden in der Aula empfangen und von Herrn Klüber mit einer Willkommensrede und von unserer Schulband mit einem englischen und einem deutschen Song begrüßt. Danach galt es sich etwas besser kennenzulernen und die fremde Sprache anzuwenden. In Gruppen unterhielten sich die Jugendlichen in der jeweiligen Fremdsprache und tauschten, außer Namen und Hobbies, auch Telefonnummern aus.


Anschließend hatten die Kinder Gelegenheit gemeinsam die Stadt Koblenz und die Festung Ehrenbreitstein zu besichtigen. Nach einem Picknick an einer langen Tafel im Schlossgarten, ging es weiter entlang des Rheins bis zum Deutschen Eck. Die folgende Seilbahnfahrt auf die Festung war sicher ein Highlight, aber auch die wunderschöne Aussicht über das Rheinbecken hat alle sehr beeindruckt. Auch auf der Festung selbst gab es noch allerlei zu entdecken und zu begutachten, wie zum Beispiel eine LEGO Ausstellung.

Am Nachmittag verabschiedeten wir unseren Besuch in Koblenz und fuhren zurück nach Neuwied. Dieser Tag, der für viele englische Schülerinnen und Schüler der erste Aufenthalt in Deutschland war, hat sicher das Interesse am Schüleraustausch der Hayes School mit der Heinrich – Heine Realschule plus geweckt!

Text/Bilder: S.Eggert